Tamy und die verlorenen Kinder - Die Abenteuer einer Pflegefamilie

von
Jutta Strobel
Inhalt
Wer verliert denn einfach so ein Kind! Eines Tages waren wir auf dem Weg zum Einkaufen. Da hörten wir es plötzlich leise wimmern. Unter einem Busch saß einsam und verlassen ein kleiner Junge. Mama hob ihn vorsichtig hoch, er klammerte sich gleich fest an sie. Und so kam Yasin in unsere Familie. Und wenig später wurden es immer mehr neue Kinder, sogenannte Pflegekinder, die plötzlich für eine Weile bei uns Zuhause waren. Sie hatten oft traurige Geschichten, waren meist sehr ängstlich, dann aber fassten sie Vertrauen – und wir erlebten viele Abenteuer miteinander. Die neunjährige Tamy ist die Älteste von sechs Kindern. In ihrer Familie gehen plötzlich seltsame Ereignisse vor. Einsame und verlassene Kinder ziehen bei ihnen ein. Tamys Familie gibt ihnen ein neues Zuhause - in der Straße der fröhlichen Kinder Nummer 16. Abenteuer, Gemeinsamkeit, Konflikte, Versöhnung, Trauer, Spaß – all das erlebt eine Familie, besonders wenn sie so schnell so groß wird. Wichtig ist stets, den anderen zu akzeptieren und zu achten, all dies lernen Tamy, ihre Geschwister und auch die verlorenen Kinder bald. Taschenbuch mit 154 Seiten.
Preis
10.95
ISBN
9783957536228

Sie können das Buch zzgl. 1€ Versandkosten verbindlich per EMail bestellen : verlag [ät] debehr-verlag.de