Die Schande muss weg - Autobiografischer Roman einer Kindheit in der Hölle - Der Bauernclan Band 1

von
John Barns
Inhalt
"Du verdammter Krüppel! Man sollte dich wie eine Ratte erschlagen, damit wir dich los sind!", tobte mein Vater. … Die Hebamme handelte auf eigene Faust, was mein Leben von der ersten Sekunde an bestimmen sollte. Sie bekam das in Steißlage befindliche Kind am Arm zu fassen, und als eine weitere Wehe meine Mutter fast um den Verstand brachte, zog sie mit aller Kraft daran. Es gab ein dumpfes Geräusch, als würde jemand einen nassen Lappen gegen eine Wand schleudern. Tatsächlich hatte sie mich auf die Welt gebracht, doch hatte sie mir dabei den rechten Arm regelrecht abgerissen. Zwar bemerkte sie die klaffende Wunde, aus der das Blut schoss, doch anstatt sofort zu handeln, versuchte sie, ihren Fehler zu vertuschen. So wickelte sie mich, zusammen mit dem Arm, in die bereitliegenden Tücher. Es grenzt fast an ein Wunder, dass es gelang, die große Wunde komplett zu verschließen. Leider waren die inzwischen geschädigten Nerven und Sehnen nicht mehr komplett zu retten. Ich begann mein Leben mit einer Behinderung. Das Leben des kleinen Johann steht von Geburt an auf Messers Schneide. Er ist ein Krüppel, gilt als Schande, soll weg. Mehrfach trachtet man ihm nach seinem jungen Leben. Als unwert von seiner Familie verspottet und schwerst misshandelt, befindet sich der Junge hilflos in der Hölle seiner Kindheit. Eine erschütternde Autobiografie. Taschenbuch mit 330 Seiten.
Preis
12.95
ISBN
9783957539090

Sie können das Buch zzgl. 1€ Versandkosten verbindlich per EMail bestellen : verlag [ät] debehr-verlag.de