Ihr habt mich zerstört - Mein Leben zwischen schwerem Mobbing und häuslicher Gewalt - Biografischer Tatsachen-Roman

von
Martina Woknitz
Inhalt
… Nun kam sein Freund auf mich zu und verging sich ebenfalls an mir. Ich schrie wie ein verwundetes Tier. Er hielt mir den Mund zu. Die anderen standen um uns herum und johlten. Ich verlor das Bewusstsein… Sie hatten geplant, mich auf diese schreckliche Weise zu demütigen. Noch weniger als Dreck war ich wert. Das hatten meine Eltern mir bereits beigebracht, als ich noch ganz klein war. In Carmens Familie herrschen der Teufel aus der Flasche und Prügel. Mutter und Vater sind extrem gewalttätig. In der Schule wird Carmen brutal gemobbt, fast kommt das Mädchen dabei ums Leben. Still erträgt es sein Schicksal. Drogen scheinen der einzige Ausweg. Carmen gerät in eine neue Hölle, als ihr Freund sich zum Tyrannen entwickelt, der sie nach Herzenslust misshandelt. EIN SCHONUNGSLOSER ERSCHÜTTERNDER BIOGRAFISCHER TATSACHEN-ROMAN. Die Autorin Martina Woknitz wurde selbst schwerst misshandelt und hat auch ihr eigenes Schicksal zu Papier gebracht. Sie gibt heute denen eine Stimme, die ihre Leidensgeschichte erzählen möchten, um den Blick für Unrecht zu schärfen. SCHAUEN SIE NICHT WEG! Paperback mit 204 Seiten.
Preis
11.95
ISBN
9783957539571

Sie können das Buch zzgl. 1€ Versandkosten verbindlich per EMail bestellen : verlag [ät] debehr-verlag.de